Gestalten mit Asphalt, Muster als Gestaltungswerkzeug - Creapave

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gestalten mit Asphalt, Muster als Gestaltungswerkzeug

CreaPave-Produkte > Asphaltprägetechnik

Die Menschen aus den vergangenen Hochkulturen nutzten die Farbkontraste der verschiedenen Erdschichten um geometrisch strukturierte überdimensionale Zeichen in den Boden zu gravieren. Griechen und Römer gestalteten die Bodenflächen der Straßen und Plätze durch vielfarbige Mosaike.
Mit diesen Zeichen  und durch die Anordnung der Fugen in Verbindung mit Farben gaben Sie dem Nutzer Informationen, was auch mit unseren  Asphalt-Prägetechniken , Asphaltfarben und Farbasphalten möglich ist.
Es gibt viele verschieden Möglichkeiten eine Fläche zu gestalten.
Herkömmliche Techniken und Baustoffe sind in ihrem Einsatzgebiet begrenzt. Natursteinpflaster, Verbundsteine und Platten haben auf Grund ihres Gewichts eine maximale Größe. Laut Ztv.-Pflaster lassen sie sich auch nur in Ausnahmefällen bei höheren Lasten > Bauklasse IV einsetzen.
Wir haben uns zum einen auf die Gestaltung von hochbelasteten Flächen, als auch auf völlig neue Möglichkeiten der Straßen-und Platzgestaltung spezialisiert. Unsere (Schein-) Fugen stellen keine Schwachstellen dar und können an jeder beliebigen Stelle nach rein optischen Gesichtspunkten geprägt werden. Dies eröffnet die Möglichkeit artgleich größere Fläche glatt zu lassen und an anderer Stelle an denen es gestalterisch oder zur Informationsweitergabe wichtig ist zu prägen.






Asphaltprägemuster


Historische Bodengestaltung
Asphaltprägung StreetPrint mit StreetBond
Asphaltprägung Flußbett
Asphaltprägung Schiff im Asphalt
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü